Für Spotty

Spotty, unsere 14 jährige Paintstute, war mir eine große Lehrerin was Körpersprache und Feingefühl angeht. Sie war unser Spiegel und schulte unsere Sinne. Sie begleitete uns seit ihrem 9. Lebensjahr.

Foto der Paintstute Spotty

"Manche Dinge müssen erst sortiert und verarbeitet werden, der Sinn zeigt sich nicht unmittelbar und doch geht man im besten Falle gestärkt aus einer Situation heraus. Wenn man es selber durchlebt hat, kann man mitfühlen und andere begleiten in ähnlichen Situationen.“ – Apollos Antwort auf meine Frage WARUM Spotty?!.

Sterbebegeleitung  von Tieren und ihren Menschen ist mir eine Herzensangelegenheit.

Foto der Paintstute Spotty

Was du uns gelehrt hast und was bleibt…
D
Durch dick und dünn, mutig und im gegenseitigen Vertrauen gingen wir miteinander unsere Wege
A
Achtung und Respekt vor allen Lebewesen hast du uns gelehrt
N
Nichts ist für immer, genieße den Augenblick und lebe bewusst war deine Botschaft
K
Kraft und Sanftmut, du hast uns immer sicher getragen,
ein Gefühl von Freiheit hatten wir durch dich
B
Balance in uns und im Leben, das sind die wichtigsten
Grundlagen hast du uns vermittelt
A
Alles geht seinen vorbestimmten Weg, vertraut darauf, hören wir
dich sagen
R
Rinder und Roping war deine Leidenschaft, voller Eifer warst du dabei
K
Korrigiere dich selbst bevor du mich korrigierst , das hast du uns
gezeigt
E
Eine einzigartige große Seele, die uns begleitet, das bist du für
uns
I
Innige, tiefgründige Momente, ein Geschenk , das uns keiner
nehmen kann
T
Tiefe Liebe, Frieden und wunderschöne Erinnerungen,
Dankbarkeit aus tiefstem Herzen, das ist, was bleibt…

Gute Reise du ganz besonderer Schatz…

Als ich Spotty einige Tage nach dem sie gegangen war, in Gedanken bei einem Spaziergang gefragt habe, ob wir uns je wieder auf eine Pferdeseele einlassen werden, flog ein Bussard dicht über mir hinweg: "Ich bin frei wie der Wind, mir geht es gut, ich genieße es so, nicht mehr diese Enge im Körper zu spüren. Ein nicht gelebter Tag ist verloren. Ich weiß, dass Du unsere Ausritte und unsere Vertrautheit vermisst. Wenn du es zulässt, kann das wieder so sein mit einer anderen Essenz. Mach Dein Herz auf und gib einer Seele ein Zuhause. Ihr habt soviel zu geben und zwischen uns ändert sich nichts…"

Wir haben Skippa Raven bei lieben Menschen gefunden, ganz weit im Norden. Jeder Kilometer hat sich gelohnt. Sie hat in uns ein ähnliches Gefühl hervorgerufen wie Spotty. Sie hat unsere Herzen im Sturm erobert. Diese Sicherheit, diese Sanftmut, das Selbstbewusstsein und die Bodenständigkeit, das ist, was ich so an Skippa liebe.

So beginnen wir ein neues Kapitel, um viele Erfahrungen reicher, voller Dankbarkeit und Vorfreude auf unsere hoffentlich lange gemeinsame Zeit.

…und wenn ich bei Skippa bin und mir Spotty so vorstelle, so schnaubt sie voller Zufriedenheit ab und grast auf der Wiese auf der anderen Seite der Brücke. Alles hat seine Ordnung, alles hat seinen Sinn…